NIRA

NIRA- Das Team

Seit 2007 produzieren und vertreiben wir als Niedersächsische Rasenkulturen NIRA GmbH & Co. KG im schönen Niedersachsen, an der Grenze zu Bremen, Dachbegrünung und Fertigrasen. Und seit 2013 in unserem neuen Bürogebäude. (Illustriert von Isa Fischer)

Die Geschichte unserer Firma und somit der Dachbegrünung von xeroflor hat Ihren Ursprung bereits im Jahr 1972 in Groß Ippener.
Begonnen hat alles mit der Produktion von Fertigrasen. Darauf folgte die Entwicklung von armiertem Rollrasen für Böschungen und Uferbereiche. Woraus nach einigen Jahren und vielen Versuchen armierte Vegetationsmatten für die Dachbegrünung, die der Beginn des Systemaufbaues xeroflor waren, entstanden.

Heute bieten wir bei NIRA hauptsächlich vorkultivierte Vegetationsmatten, Sedumstauden und Sedum-Sprossen für die Begrünung von Dächern an. Diese produzieren wir sowohl im Freiland, als auch im Gewächshaus. Daneben führen wir fast alles, was Sie für Ihr Gründach benötigen. Nach wie vor produzieren wir auch Rollrasen (www.der-rasen.de).

Wofür steht xeroflor?

Hinter dem Namen xeroflor (von xeromorph - trockenheitsangepasste Pflanzen) steht ein Konzept mit großem Ehrgeiz: 
Sichere Begrünung für unterschiedlichste Dächer. 
Der Name xeroflor steht seit mehr als 40 Jahren für Dachbegrünung mit begleitender Forschung und einem Aufbau nach dem Baukasten-Prinzip. Die xeroflor-Elemente sind je nach Gegebenheite individuell kombinierbar. Entscheidende Kriterien bei der Auswahl sind Dachneigung, Ausrichtung und mögliche zusätzliche Auflast des Daches. Ob Vegetationsmatten, Miniballenstauden oder Sedum-Sprossenbegrünung, wir wählen mit Ihnen gemeinsam das perfekte Grün, plus Unterbau, für Ihr Dach, aus.

Grundlagen der Dachbegrünung

Über das Jahr hinweg ertragen unsere Dächer ohne Dachbegrünung Sonne, Wind und eine Temperaturdifferenz von rund 100 °C. Das hält kein Dach auf Dauer aus, ohne Schaden zu nehmen.

Eine Dachbegrünung schützt die wurzelfeste Dachabdichtung vor UV-Strahlen, Witterung und mechanischer Beschädigung. Die Temperaturdifferenz kann auf erträgliche 40 °C reduziert und die Lebensdauer des Daches auf das Doppelte verlängert werden. Zudem unterstützt das Gründach, bei richtiger Verwendung, sommers wie winters ein angenehmes Innenklima und kann damit zu einer Einsparung von Energie für Heizung oder Klimaanlagen führen.

Vor allem im urbanen Raum werden weitere positiven Einflüsse der Dachbegrünungen deutlich. Die Pflanzen der Dachbegrünung können ca. 85 % der Staubpartikel binden und der gesamte Gründachaufbau ca. 30 l/m² Regenwasser zurückhalten. Die Wasserrückhaltung zahlt sich vor allem bei auftretenden Starkregenfällen aus, da die Gefahr einer Überflutungen vermindert werden kann. Durch die anschließende Verdunstung des Wassers wird die Umgebungsluft außerdem angenehm befeuchtet und abgekühlt.

Was ist eine extensive Dachbegrünung mit Vegetationsmatten?

Extensiv bedeutet kurz: große Ergebnisse mit kleinem Aufwand, denn die Begrünung mit xeroflor ist naturnah und sorgt weitestgehend für sich selbst (siehe unter "Technische Hilfe"- Pflege).

Moose und Sukkulente, Gräser und Kräuter- wir wählen aus, was sich für Ihr Dach eignet und verwenden diese Pflanzen in unseren Vegetationsmatten. Grundlage sind hier Trägermatten auf denen sich die Lebensgrundlage der Vegetation, das Substrat xero terr, befindet. Dieses versorgt die Pflanzen mit Nährstoffen und sorgt teilweise für die notwendige Feuchtigkeit. Die Pflanzen durchwurzeln diese Schichten innerhalb der Kulturzeit von einem Jahr, sodass ein rollbarer Teppich aus Pflanzen entsteht.

Die Grünmatten werden auf Ihrem Dach ausgerollt und lassen es von der ersten Sekunde an ein Grün-Dach sein. Projektbilder finden Sie hier

Alternative Einsatzbereiche

Nicht nur in der Begrünung von Dächern finden unsere Produkte Anwendung-
Die Gleisbettbegrünung ist ein wichtiger und innovativer Bereich in dem sich spezielle Vegetationsmatten, neben der klassischen Rasenbegrünung, einsetzen lassen. Auch die Begrünung von Gärten ist mit Vegetationsmatten möglich. Ob ein japanischer Moosgarten mit unserer Moosmatte (XF 321) oder ein Sedumgarten mit der Sedum-Kombi-Matte (XF 301). Auch bei der Begrünung von Mauerkronen und Gabionen haben sich unsere Produkten über Jahre bewährt. Von Zeit zu Zeit finden wir unser Grün auch in Kunstwerken und bei Installationen wieder.